Rechtsanwalt für Verkehrsrecht – Berlin Brandenburg
Tel. 030 226357113

Blog

Verwertungsverbot bei Messung durch Private

Verwertungsverbot bei Messung durch Private

Verwertungverbot: Dürfen durch Privatfirmen ausgewertete Geschwindigkeitsmessungen in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verwendet werden?   Diese Frage ist nicht ganz neu, wird aber derzeit viel diskutiert. Die Problematik besteht darin, wie mit den entsprechenden Erlässen umgegangen wird. In diesen wird die Hinzuziehung Privater

weiterlesen...

Geblitzt: BAB 10, Abschnitt 181, km 2,1,

Geblitzt: BAB 10, Abschnitt 181, km 2,1,

Geblitzt in Brandenburg: BAB 10, Abschnitt 181, km 2,1, Tangente von BAB 9 zur BAB 10, in FR AD Werder Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht der Kanzlei Prof. Dr. Streich & Partner kennen die Messstellen und die Schwachstellen. Geblitzt wird hier mit dem

weiterlesen...

Verwertung von Dashcam-Aufnahmen im OWI-Verfahren

Verwertung von Dashcam-Aufnahmen im OWI-Verfahren

„Dashcam-Aufnahmen können grundsätzlich zur Verfolgung von schwerwiegenden Verkehrsordnungswidrigkeiten verwertet werden.“ So hat nun das OLG Stuttgart in seinem Beschluss vom 04.05.2016 entschieden. Der Entscheidung lag ein Verfahren vor dem Amtsgericht wegen eines qualifizierten Rotlichtverstoßes zugrunde (im vorliegenden Fall war die

weiterlesen...

Rotlichtverstoß Berlin: Verwechslung der Ampel

Rotlichtverstoß Berlin: Verwechslung der Ampel

Berlin Kein Absehen von einem Fahrverbot bei qualifiziertem Rotlichtverstoß aufgrund von Verwechslung mit grüner Fußgängerampel Nach einer Entscheidung des OLG Bamberg vom 22. Dezember 2015 (3 SS OWi 1326/15) begründet das Verwechseln der roten Lichtzeichenanlage mit der grünen Fußgängerampel kein

weiterlesen...

Geblitzt auf der BAB 9 bei km 38 1 Tempo 80

Geblitzt auf der BAB 9 bei km 38 1 Tempo 80

Geblitzt in Brandenburg: BAB 9, km 38,1 in Fahrtrichtung Leipzig Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht der Kanzlei Prof. Dr. Streich & Partner kennen die Messstellen und die Schwachstellen. Geblitzt wird hier mit dem Einseitensensor es3.0 der Firma eso. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h! Ab einem Grenzwert

weiterlesen...

Geblitzt auf der BAB 2, km 30, FR AD Werder

Geblitzt auf der BAB 2, km 30, FR AD Werder

Geblitzt wird mit dem Einseitensensor es3.0 (eso). Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h! Ab einem Grenzwert von 145 km/h wird geblitzt.

weiterlesen...

Vorsatz bei Geschwindigkeitsüberschreitung

Vorsatz bei Geschwindigkeitsüberschreitung

Vorsatz? Kann aus einer 100%igen Geschwindigkeitsüberschreitung immer auf Vorsatz geschlossen werden? Bei der Festsetzung einer Geldbuße für eine Geschwindigkeitsübertretung kommt es in einigen Fällen darauf an, ob diese vorsätzlich oder nur fahrlässig begangen wurde. So ist in § 3 Abs. 4a

weiterlesen...

Handyverstoß: doch nur die Kamera benutzt

Handyverstoß: doch nur die Kamera benutzt

Handyverstoß Gemäß § 23 Abs.1 a StVO ist es untersagt ein Mobilfunktelefon während der Fahrt zu benutzen. Immer wieder stellt sich die Frage, wann ein Handyverstoß vorliegt. Ein bloßes Umlagern des Handys erfüllt den Tatbestand wohl nicht. Allerdings muss das Handy

weiterlesen...

Geblitzt auf der BAB 15, km 9,0 in FR AS Vetschau

Geblitzt auf der BAB 15, km 9,0 in FR AS Vetschau

Geblitzt auf der BAB 15, km 9,0, zw. AS Boblitz und Vetschau, in FR AS Vetschau. Die Geschwindigkeit wird zunächst in einem Trichter von 120 km/h über 100 km/h und schließlich 80 km/h reduziert, bevor geblitzt wird.

weiterlesen...

Kein fahrlässiger Geschwindigkeitsverstoß bei durch Überholvorgang verdecktem Schild

Kein fahrlässiger Geschwindigkeitsverstoß bei durch Überholvorgang verdecktem Schild

Geschwindigkeitsverstoß bei verdecktem Schild Das OLG Dresden hat sich zu der Frage positioniert, ob ein fahrlässiger Geschwindigkeitsverstoß vorliegt, wenn der Fahrer das entsprechende Verkehrszeichen beim Überholen eines LKW passiert und es deshalb nicht wahrnimmt, weil es durch den LKW verdeckt wird.

weiterlesen...
Seite 3 von 2112345...1020...Letzte »

Neues im Blog

Rechtsanwälte Prof. Dr. Streich & Partner
Rechtsanwalt Thomas Brunow
Eichendorffstraße 14 10115 Berlin
Tel: 030 226357113
Fax: 030 226357150
Website: http://www.in-brandenburg-geblitzt.de
Email: Brunow@streich-partner.de