Rechtsanwalt für Verkehrsrecht – Berlin Brandenburg
Tel. 030 226357113

Ratgeber

Geblitzt mit PoliScan – Messfehler

Geblitzt mit PoliScan - Messfehler

Geblitzt in Brandenburg: Geblitzt mit PoliScan Speed Seit längerer Zeit fiel auch unseren Rechtsanwälten auf, dass das Messgerät PoliScan Speed Messungen außerhalb des zugelassenen Bereichs durchführt und rügten diesen Umstand gegenüber den Behörden und Gerichten. Die Bußgeldbehörden – so auch die Zentrale

weiterlesen...

Geblitzt auf der BAB 20, km 327,94 FR AD Kreuz Uckermark

Geblitzt auf der BAB 20, km 327,94 FR AD Kreuz Uckermark

Geblitzt in Brandenburg: Es wird in beiden Richtungen mit dem Messgerät PoliScan Speed (Vitronic) geblitzt. Es handelt sich um einen mobilen und stationären Blitzer im Bereich des AD Kreuz Uckermark

weiterlesen...

Bußgeldstelle Gransee – Brandenburg

Bußgeldstelle Gransee - Brandenburg

Post von der zentralen Bußgeldstelle Gransee – geblitzt in Brandenburg Fährt man im Land Brandenburg zu schnell und wird geblitzt oder begeht eine andere Ordnungswidrigkeit, so erhält man in den Regel binnen kurzer Zeit Post aus Gransee, dem Sitz der

weiterlesen...

Geblitzt mit es3.0 auf der BAB 2, km 5,3, in FR AD Werder

Geblitzt mit es3.0 auf der BAB 2, km 5,3, in FR AD Werder

Geblitzt auf der BAB 2 Kilometer 5,3 Geblitzt wird auf der BAB 2 bei Km 5,3 in Fahrtrichtung Werder / Berlin. Zum Einsatz kommt das Messgerät es3.0 der Firma eso. Die Geschwindigkeit wird hier zuvor mit einer VBA (Verkehrsbeeinflussungsanlage) gesteuert. Auf

weiterlesen...

Ratgeber: Verkehrsunfall

Ratgeber: Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall sollte stets ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Die Kosten der anwaltlichen Tätigkeit werden im Rahmen der Haftung des Unfallgegners von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen. Als Unfallgeschädigter haben Sie nach einem Verkehrsunfall folglich keine Rechtsanwaltskosten, dafür aber Rechtssicherheit und

weiterlesen...

Jedes drittes Blitzer – Bußgeld angreifbar lt. einem Bericht im ZDF

Jedes drittes Blitzer - Bußgeld angreifbar lt. einem Bericht im ZDF

Das ZDF berichtet über die Auswertung von rund 15.000 Blitzer Bußgeldverfahren (zum Video). Die Experten kamen offensichtlich zu dem erstaunlichen Ergebnis , dass 8 % der Vorwürfe schlichtweg falsch waren in 25 % lag eine mangelhafte Beweisführung vor Nach Expertenansicht

weiterlesen...

Keine Haftung des Autovermieters bei Sommerreifen im Winter

Keine Haftung des Autovermieters bei Sommerreifen im Winter

Ein Autovermieter muss den Mieter nicht ausdrücklich auf die Sommerreifen eines Mietwagens hinweisen. In jedem Fall ist dies dann nicht erforderlich, wenn zum Zeitpunkt der Vermietung keine winterlichen Straßenverhältnisse herrschten und zu diesem Zeitpunkt ebenfalls kein kalendarischer Winter war. Ist

weiterlesen...

Schäden durch Schlaglöcher – aber wer haftet?

Gerade im Winter und im Frühjahr, wenn die Straßen durch Witterungseinflüsse in Mitleidenschaft gezogen werden, kommt es oftmals zu teils hohen Schäden an Kraftfahrzeugen. Wer aber haftet, wenn Schäden am Fahrzeug durch Schlaglöcher entstehen? Das Landgericht Halle (4 O 774/11)

weiterlesen...

Wie kann die Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 69 StGB abgewendet werden?

Wie kann die Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 69 StGB abgewendet werden?

Das Strafgesetzbuch (StGB) sieht in § 69 StGB Regelfälle vor, in denen der Täter eines Verkehrsdelikts als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen angesehen wird und ihm daher die Fahrerlaubnis entzogen wird. Dies betrifft insbesondere die Fahrerflucht nach § 142, die

weiterlesen...

Neues im Blog

Rechtsanwälte Prof. Dr. Streich & Partner
Rechtsanwalt Thomas Brunow
Eichendorffstraße 14 10115 Berlin
Tel: 030 226357113
Fax: 030 226357150
Website: http://www.in-brandenburg-geblitzt.de
Email: Brunow@streich-partner.de